Sprache:

nlensvbefrde

Gut Böckel 2021

 

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Küchenmeile in den Jahren 2018 und 2019 präsentierte sich Jetstone auch in diesem Jahr wieder auf dem wunderschönen Gut Böckel. In Zusammenarbeit mit Keller Küchen und dem Architekten Martin Zoon haben wir das stimmungsvolle Haferhaus in einen inspirierenden Küchen-Showroom verwandelt. Unsere neuesten Trends bei Küchenarbeitsplatten in Kombination mit den Küchenneuheiten von Keller für die kommende Saison erwarteten die begeisterten Gäste. Diese Trends wurden in vier Küchenstilen gezeigt:

 

Industriell: „Dark Rituals“

Gleich rechts nach dem Eingang befand sich eine Großküche mit dem Material Black Tempal Satiniert. Vor allem die Kochinsel entpuppte sich als Hingucker, nicht nur wegen des Schrankelements, das über die Kochinsel hinausragte, sondern auch wegen der 39 cm dicken Außenkanten der Arbeitsplatte (auf Gehrung). All das trug – mit passenden Akzenten in Schwarzstahl, Terra und Anthrazit – zum robusten, nüchternen Look dieser Küche bei.

 

Ländlich „Nordic Mist“

In der Landhausküche harmonierten Frontelemente in Echtholzfurnier und Leinen wunderbar mit dem Quarzsteinton Noble Grey poliert. Auch dieses Caesarstone-Material hat das Aussehen von Naturstein, aber die dunkelgrauen Adern sind hier in einen hellgrauen Untergrund eingearbeitet, der sich ausgezeichnet mit frischen Sandtönen kombinieren lässt. Das Styling soll hier noch einmal besonders erwähnt werden, weil es durch die passenden Accessoires ausgezeichnet zur Geltung kam.

 

Klassisch „Marbling Moods“

In der klassischen Küche zeigte sich das neue Caesarstone-Dekor Arabetto poliert von seiner schönsten Seite. Dieses helle weiße Quarzsteinmaterial zeichnet sich durch seine ausgeprägte Marmorstruktur mit feinen grünen und grauen Adern aus, die kaum von echtem Naturstein zu unterscheiden sind. Die Kombination aus Nussbaum, Olivgrün und Kupfer kreiert eine hochwertige Hotelatmosphäre. Ein weiterer Blickfang in dieser Küche war die Spüle, die komplett aus dem neuen Material Arabetto poliert gefertigt wurde.

 

Modern „Natural Contrasts“

In der modernen Küche zeigten wir auch eine Neuheit: Mit den schwarzen und weißen Fronten der Küche wurde das neue Dekor Calacatta Maximus satiniert, ausgeführt mit einer abgeschrägten Kante (Typ 2P6) kombiniert, was für einen besonders minimalistischen Look sorgt. Dieses neue Material von Caesarstone hat ebenfalls eine Marmoroptik, aber die Struktur besteht hier eindeutig aus einigen dominierenden großen Adern in Grautönen. Die Franke-Spüle, eine MYX 210.50, mit ihrem minimalistischen Rand passte ausgezeichnet dazu – und die Einrichtung im Japanischen Stil mit hellen Holz- und Sandtönen schuf besondere Wärme in dieser schlichten Küche.

 

Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Messe zurück und freuen uns über die begeisterten Reaktionen der Besucherinnen und Besucher. Hoffentlich bis zum nächsten Jahr!

 

Bilder: Ilco Kemmere