Sprache:

nlensvbefrde

Mineralstein

Küchenarbeitsplatten aus Mineralstein sind in einer sehr umfassenden Vielzahl an Dekoren und Ausführungen erhältlich, sodass sich für jeden Stil einer Küche auch eine passende Küchenarbeitsplatte aus Mineralstein finden lässt. Fast alle dieser Mineralstein typen verfügen zudem über sehr praktische Eigenschaften. Das ist auch der Grund dafür, dass Mineralstein derzeit besonders gefragt ist, wenn es um Arbeitsplatten in der Küche geht.

 

Was ist Mineralstein ?

Mineralstein (nennt sich manchmal auch Quarzstein) ist ein industriell hergestelltes, steinähnliches Material, das unter anderem aus Quarz und Mineralien besteht. Obwohl es zahllose Produzenten von Mineralstein in aller Welt gibt, hat sich Jetstone entschieden, nur mit renommierten und NSF-zertifizierten Anbietern wie Caesarstone, Diresco und Silestone zusammenzuarbeiten. Die NSF-Zertifizierung bietet Ihnen nämlich die Garantie, dass Sie lebensmittelsicheren Mineralstein erhalten.

Mineralstein hat im Allgemeinen eine relativ einheitliche Farbe und Struktur, aber da Mineralstein aus natürlichen Ausgangsstoffen besteht, sind Farb- und Strukturunterschiede im Hinblick auf Farbmuster niemals auszuschließen.

 

Oberflächen von Mineralstein

Die meisten der von Jetstone aus Mineralstein gefertigten Küchenarbeitsplatten haben eine glänzende Oberfläche (poliert), aber auch eine matt gebürstete Oberfläche (Satin) ist bei Mineralstein sehr beliebt. Quarzstein verleiht einer Küchenarbeitsplatte eine robustere Ausstrahlung, ist aber vor allem in den ersten Monaten relativ fleckempfindlich.

 

Mineralstein ist pflegeleicht

Die Eigenschaften sind – je nach Dekor und Oberfläche – recht unterschiedlich, aber im Allgemeinen lässt sich sagen, dass sich das Material durch eine gute Kratzfestigkeit und eine recht gute Hitzebeständigkeit auszeichnet. Wir empfehlen Ihnen allerdings, immer einen Untersetzer zu benutzen, weil heiße Töpfe, Pfannen, Deckel und Auflaufformen einen sogenannten Thermoschock verursachen können, der zu irreparablen Schäden führt.

Mineralstein mit einer polierten (glänzenden) Oberfläche ist – ganz besonders bei melierten Dekoren – besonders fleckabweisend. In Unifarben und bei Mineralstein mit einer matten Oberfläche (Satin) können mögliche Flecken stärker auffallen, aber bei der richtigen Pflege lassen sich diese Flecken meistens auch wieder problemlos entfernen.

 

Spezifische Materialeigenschaften

Durch das natürliche Mischverfahren und die natürlichen Bestandteile von Mineralstein können kleine Pigmentflecken und sogenannten Hochkontrast-Kontaminierungen (zum Beispiel durch helle Punkte in dunklem Material oder umgekehrt) entstehen. Diese Eigenschaften stellen keinen Qualitätsmangel dar.

 

Möchten Sie mehr über die Eigenschaften von Mineralstein und darüber wissen, wie es sich im Hinblick auf andere Materialien verhält? Dann sollten Sie sich unsere spezielle Seite über Materialeigenschaften einmal ansehen.